Bier-Kneipen.de

In jeder kleinen Stadt und in allen Ortsteilen größerer Städte kann man sie finden: die Kneipe. Sie ist keine rein deutsche Erfindung, denn überall auf der Welt gibt es Kneipen. Sie gehören zum Stadtbild, haben teilweise schillernde Namen und sind in unserer Kultur auf keinen Fall mehr wegzudenken.

Kneipen mit Geschichte

So manche Eckkneipe ist richtig berühmt, weil einer der Stammgäste dort eine wunderbare Idee entwickelte, wie beispielsweise Hemingway, der den Grundstein für seinen Literaturklassiker - Der alte Mann und das Meer - in einer solchen Lokalität legte. Es gibt Kneipen, die schon mehr als ein Jahrhundert existieren und eine unvergleichliche Atmosphäre bieten. Die dunklen und oft alten Möbel versprühen ihren ganz eigenen Charme und das begrenzte Platzangebot vermittelt Wärme und Geborgenheit. Wer abends gern ausgeht, besucht oft zuerst die Kneipe, um dann später ins Kino oder die Disco weiter zu ziehen und am Ende den Abend auch wieder in der Kneipe zu beschließen.

Der Stammplatz und das kühle Blonde

Eine Kneipe kann zum Lebensmittelpunkt werden und jeder, der über einen eigenen Stuhl oder Barhocker in einer Kneipe verfügt, weiß, wie gerne man hier seine Zeit mit Freunden verbringt. Das Rauchverbot hat nach der Gründung eines Raucherclubs keine Chance mehr und die Stammgäste können in aller Ruhe ihr Bierchen und die obligatorische Zigarette dazu genießen. In der Kneipe trifft man sich, um den Abend zu planen, den Kinoabend abzuschließen oder einfach nur, um ein Bier zu trinken und ein nettes Gespräch zu führen.

Die Kneipe und das Bier gehören fest zusammen, das eine ist ohne das andere undenkbar und so manche neue Biersorte hat in einer kleinen Kneipe ihren Siegeszug um die Welt angetreten.

Für viele Menschen, die sich nach einem langen Arbeitstag auf dem Heimweg befinden, ist die kleine Kneipe an der Straßenecke ein Fixpunkt. Hier kann man noch in Ruhe entspannen und den Frust des Tages mit einem kühlen Schluck hinunterspülen.

Kneipe

Bier Allgemein

Bierarten